Gute Besserung

Die Dickschädeligkeit ihres Direktors gereicht den beiden tiergärtnerischen Einrichtungen keinesfalls immer zum Vorteil. Möge nun aber diese Eigenschaft schlimmere Folgen seines schweren Sturzes verhindern und eine vollständige Genesung ermöglichen.
Wer immer in jüngerer Vergangenheit den Sturz des Direktors herbeigesehnt hat, kann das so nicht gemeint haben. Es ist vielmehr zu wünschen, dass man künftig auch mit anderer Betonung sagen kann: „Was für ein Dickschädel“, um sich hernach wieder den durchaus wichtigen Fragen nach der Qualität und dem Entwicklungspotential beider Einrichtungen zu widmen.

Carsten SchöneBerlin, den 01.02.2013



____________

Quelle: