Gemüsediplomatie

Rücktritte, Rücktrittsdrohungen, fragliche Vertragseinhaltungen oder -verlängerungen stehen derzeit in unserer Republik offensichtlich hoch im Kurs.
Ein Rücktritt, der schon ein Weilchen zurückliegt, sich aber erst zum 30. Juni auswirkt, ist der von Hermann Will als Chemnitzer Tierparkdirektor. Das Medienecho, das dieser Abschied bislang gefunden hat, reicht mir nicht aus. Deshalb werde ich jetzt, hier und heute Hermann Will einen Vorwurf machen: Lieber Herr Will, wie konnten Sie nur ausgerechnet Erdmännchen..., `tschuldigung, jetzt habe ich mich vergaloppiert, ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass diese Kündigung gerne etwas krachlederner hätte ausfallen dürfen.
Wegen einer Frau, zumal wenn es dann noch die eigene ist, eine Stadt und einen Job zu verlassen, ist ein richtig guter Grund aber ich habe aus den Pressetexten auch herausgelesen, dass es Herrmann Will am Willen der politisch Verantwortlichen mangelte, in den Tierpark ihrer Stadt zu investieren.
Ich habe den Tierbestand des Chemnitzer Tierparks an anderer Stelle schon ausdrücklich gelobt und ich fand die Zukunftspläne, die Herr Will für den Tierpark hegte, hochgradig interessant. Natürlich bekommt man, wenn man Visionen hat, zuallererst an den Kopf geknallt, man möge doch bitte zum Arzt gehen und von den Herren Kämmerern wird man in solchen Momenten immer hören, es sei ohnehin kein Geld da. Doch diesbezüglich hätte ich mir gewünscht, dass Hermann Will deutlicher und lauter klargemacht hätte, dass er nicht bereit ist, Stillstand im Tierpark zu akzeptieren. Das nicht vorhandene Geld, der ohnehin nur virtuellen öffentlichen Haushalte - es wird trotzdem ausgegeben, dann nur eben für irgendeinen Blödsinn, der eine größere Lobby hat.
Wenn ich Will gewesen wäre, hätte ich vor dem Kündigen in aller Öffentlichkeit verkündet: „Ihr lieben Knallschoten, entweder investiert ihr vernünftig in euren Tierpark oder ich gehe!“ Zack! Pistole auf die Brust! Messer an den Hals! „Und meiner Frau, der verschafft ihr auch gleich noch einen Job, hier in Chemnitz! Eine Wochenendbeziehung, dafür, dass ihr euren Tierpark dümpeln lasst, kommt überhaupt nicht in Frage, ihr Kommunalen ihr, ihr seid doch eine Gurkentruppe, seid ihr doch!

Ihr
Hermann..." bzw. an dieser Stelle natürlich:
Carsten SchöneBerlin, den 15.06.2010