Erfahrung macht schlau

Hat man noch bis in die siebziger Jahre hinein in Zoologischen Gärten, Tierkinder ohne Not ihren Müttern entrissen, um sie zu Publikumsattraktionen zu machen, beweisen aktuell drei Beispiele, mit wieviel Kompetenz Handaufzuchten heute umgesetzt werden können.
Flocke, die Nürnberger Eisbärenhandaufzucht, die so früh, wie es irgend ging, mit einem anderen Jungbären vergesellschaftet wurde, ist heute treusorgende Mutter eines eigenen Eisbärenjungtiers und der Vater ihres Kindes ist niemand anderes, als ihr Buddelkastenkumpel.
Rieke, das Orang-Jungtier aus Berlin, wird in England zeitnah in Gesellschaft anderer Orang-Kinder aufgezogen werden und ein Tiger-Jungtier in Eberswalde bekommt Gesellschaft von einem aus Berlin. Frankfurt und Wuppertal haben es vorgemacht.
So muss das laufen. Vernunft schlägt Gefühlsduselei und wissenschaftliche Erfahrung schlägt wirtschaftliche Begehrlichkeiten.

Carsten SchöneBerlin, den 15.02.2015



____________

Quellen: