Giraffenfleisch mit Biosiegel

Im Berliner Zoo ist eine Giraffe in Folge eines Unfalls verstorben.
Der Kadaver dieser Giraffe soll laut Angaben des Zoos nicht verfüttert werden.
Wenn diese Giraffe keine Krankheit hatte, dann ist das ökologisch und ökonomisch betrachtet: Verschwendung!
Zoogiraffen sind allemal besseres Fleischfresser-Futter, als Eintagsküken.

Carsten SchöneBerlin, den 01.12.2015



____________

Quelle: