Die Kirche im Dorf lassen

Schwule Pinguine, Pippi Langstrumpfs Papagei, ein weißer Frischling in einem Wildpark und die großartige Erkenntnis, dass Tiger keine Blumen fressen.
Es gibt Tage, an denen kann man sich jede (sa)ti(e)rische Aufarbeitung darüber, was Medien und deren Konsumenten wichtig finden, einfach mal sparen. Erst recht, wenn zeitgleich ernsthaft darüber nachgedacht wird, ob die Befindlichkeiten eines Möchtegern-Diktators über die Kunstfreiheit gestellt werden dürfen. Man möge bitte nicht übersehen: Die Kunst war hier nicht das Gedicht, sondern die Art, wie es präsentiert wurde und jetzt überlassen wir die Beschäftigung mit dem Ziegenficken einfach wieder den Ziegenböcken und gut ist.

Ihr
Carsten SchöneBerlin, den 15.04.2016