Wie weiter?

Ende 2015 habe ich hier einen Text veröffentlicht, von dem ich Mitte Dezember 2016 einigermaßen frustriert dachte, dass ich ihn original so auch wieder am Übergang vom Jahre 2016 auf 2017 veröffentlichen müsste. Davor wollte ich mich drücken, deshalb verkündete ich am 15.12.2016 einen Jahresend- und Jahresanfangsurlaub.

Am 19.12.2016 besuchte ich mit guten Freunden einen Weihnachtsmarkt in meiner schönen Heimatstadt Berlin. Den Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg.
Während ich dort Bratwurst aß und Weihnachtsbier trank, starben keine 4 km entfernt auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz Menschen, weil ein Angehöriger der Art Homo sapiens der Meinung war, er müsse für („seinen“{?}) Gott („seiner Meinung nach“{?}) ungläubige Angehörige der eigenen Art töten.
Was für ein Idiot!
Was wird denn passieren, wenn es Gott gibt?
Der bekloppte selbsternannte Gotteskrieger wird sich am Jüngsten Tag wundern, warum das Paradies so überheizt ist, warum die Jungfrauen so wenige sind, strenggenommen nur eine einzige und dass die auch noch Pferdehufe, Hörner und Schwanz trägt und dann wird er feststellen, dass diese mit einem schwarzen LKW auf ihn zu brettert und ihn überfährt und zwar bis in alle Ewigkeit, jeden Tag, unablässig wieder.
Willkommen in Deiner persönlichen Hölle - Du Idiot!

Carsten SchöneBerlin, den 15.01.2017